Folge 24: WeChat in China – sieht so unser digitales Leben 4.0 aus?

Wer nach China kommt, reibt sich verblüfft die Augen – innerhalb kürzester Zeit ist das ganze Leben digitalisiert worden. Der digitalen Welt von WeChat und Alibaba entkommt keiner mehr: Selbst der Strassenmusikant kassiert hier per QR-Code.

Janina und Percy von P3 leben in Beijing und berichten uns, wie auch sie das Smartphone für so ziemlich alles nutzen, was sie im Leben benötigen und organisieren. Die Akzeptanz der digitalen Dienste ist in China riesig, Deutschland dagegen weit abgeschlagen. Doch auch die Frage regt sich, wie weit wir unser gesamtes Leben in die Hände digitaler Konzerne legen wollen.

Eine spannende Reise in die digitale Zukunft – direkt hier zum Reinhören:

 

Folge 20: Doktor Data

Welche Rolle spielt Big Data und Machine Learning in der heutigen Medizin? Daten-Methoden könnten im „Heiligen Gral“ der Diagnostik helfen, zu präziseren Aussagen zu kommen. Die Auswertung der Behandlungsdaten könnte viel über die Wirksamkeit von Medikamenten oder Prozeduren verraten.

Aber meist sind die Verfügbarkeit und Qualität der Daten der Bremsklotz. Und wir geraten ins „Privacy Paradox“ – geben wir unsere individuellen Daten preis, um zusammen von besseren Methoden zu profitieren?

Folge 20 direkt hier hören:

Oder auf iTunes abonnieren:

https://itunes.apple.com/de/podcast/digdeep-podcast/id1146921279?mt=2

Unsere Fundstücke für euch:

 

 

Folge 2: PokémonGo und wohin die Daten gehen

In der zweiten Folge von #digdeep geht es um die Nutzung von Smartphone Daten. Ralf Klüber berichtet von der Android Sandbox und Metadaten die man sammeln kann.  Frauke und Christof erzählen vom DataFest Germany, was man aus Smartphone Daten sonst noch alles lernen kann, und diskutieren die geltenden Datenschutzregeln.